KI Kosten Budget

KI Kosten – Welche Lösungen gibt es für Ihr Budget?

Charlotte Götz

Von autonomen Fahrzeugen bis hin zu personalisierten Empfehlungen auf Streaming-Plattformen: Künstliche Intelligenz (KI) durchdringt nahezu jede Branche und nimmt Einfluss zahlreiche Bereiche unseres Lebens. Doch während die Vorteile offensichtlich sind, verstecken sich auch Kosten hinter den KI-Anwendungen.

In diesem Blogpost nehmen wir die Kosten von KI für Sie unter die Lupe und geben wertvolles Wissen mit auf den Weg. Wir beleuchten verschiede Kostenarten näher, Vergleichen Anbieter sowie unterschiedliche Lösungen und klären die Frage, aus welchen Faktoren sich die Kosten für KI zusammensetzen.

Das Wichtigste zu KI Kosten in Kürze

  • Künstliche Intelligenz ist hilfreich in vielen Lebensbereichen, Branchen und Abteilungen. KI verursacht aber auch Kosten, die stark variieren. Je nach Anbieter, Projektumfang und spezifischen Anforderungen gibt es große Unterschiede. Daher ist es wichtig, individuelle Preisangebote einzuholen.
  • Die Kosten für KI entstehen in verschiedenen Bereichen, darunter Datenbeschaffung und -bereinigung, Hardware und Infrastruktur, Personalkosten, Cloud-Dienste, Forschung und Entwicklung, Mitarbeiterschulungen und rechtliche Compliance.
  • Es gibt Methoden zur Steigerung der Kosteneffizienz von KI, darunter Kosten-Nutzen-Analysen, Benutzung vorhandener Ressourcen, Verwendung von Open-Source-Tools und Frameworks, Automatisierung von Aufgaben sowie Überwachung und Optimierung von KI-Systemen.
  • Es existieren verschiedene Anbieter und Lösungsmodelle für jedes Budget auf dem Markt, darunter Google Cloud AI, Microsoft Azure Machine Learning, Amazon Web Services (AWS), IBM Cloud, UiPath, Automation Anywhere, TensorFlow, PyTorch, Datadog, Prometheus, DataRobot und Konfuzio.

Was ist Künstliche Intelligenz?

KI Definition

Artificial Intelligence (AI), hierzulande eher als Künstliche Intelligenz (KI) im Gebrauch, ist der Überbegriff für durch Maschinen erbrachte, menschenähnliche Intelligenzleistungen. Dies umfasst die Fähigkeit, Wissen zu erwerben und zu nutzen, Probleme zu lösen, Entscheidungen zu treffen, Sprache zu verstehen und menschenähnliche Fähigkeiten wie Sehen, Hören und Lernen zu simulieren.

Im Kern zielt Künstliche Intelligenz darauf ab, Maschinen so zu gestalten, dass sie menschenähnliche Denkprozesse und Verhaltensweisen nachahmen. Dies wird durch Algorithmen, maschinelles Lernen und neuronale Netze erreicht, die es Computern ermöglichen, aus Daten zu lernen und Muster zu erkennen. Diese Mustererkennung ist entscheidend für die Fähigkeit von KI-Systemen, Aufgaben zu bewältigen und menschenähnliche Entscheidungen zu treffen.

Alles rund um die Entstehung der KI und ausführliche Hintergrundinformationen finden Sie in unserem weiterführenden Blogpost: Was ist AI?

Unterkategorien der KI – Einsatzbereiche und Anwendungsbeispiele

Künstliche Intelligenz ist ein breites Feld und umfasst verschiedene Unterkategorien. Um ein Verständnis für das Ausmaß zu entwickeln, stellen wir Ihnen die Wichtigsten vor:

Schwache KI (Narrow AI)

Schwache KI, auch als Narrow AI bekannt, konzentriert sich auf die Entwicklung von KI-Systemen, die für spezifische Aufgaben oder begrenzte Aufgabenbereiche entwickelt wurden. Diese Systeme sind auf ihre jeweiligen Anwendungen spezialisiert und bieten beeindruckende Leistungen in diesen Bereichen.

Einsatzbereiche und Anwendungsbeispiele

  • Gesundheitswesen: Ein KI-System für die Diagnose von Hautkrankheiten. Es analysiert Fotos von Hautläsionen und erkennt Hautkrebs oder andere Hauterkrankungen frühzeitig. Lesen Sie hier mehr zu KI-Lösungen für die Gesundheitsbranche.
  • Finanzbranche: Ein KI-Chatbot für den Kundensupport bei Banken. Er bearbeitet Kundenanfragen, überprüft Transaktionen und beantwortet häufig gestellte Fragen. Lesen Sie mehr darüber, wie Banken Kundendaten effizient verarbeiten.

Starke KI (General AI)

Starke KI, im Englischen als General AI bezeichnet, ist das ultimative Ziel der KI-Forschung. Diese Form der KI strebt ein breites Verständnis der menschlichen Intelligenz an und ist dafür prädestiniert, eine Vielzahl von Aufgaben zu bewältigen, die normalerweise menschliche Intelligenz erfordern. Stellen Sie sich einen Computer vor, der nicht nur Texte schreiben und mathematische Probleme löst, sondern auch kreative Werke erschafft, moralische Entscheidungen trifft und sich kontinuierlich selbst verbessert. Obwohl wir Fortschritte in Richtung starker KI gemacht haben, bleibt sie bisher ein ehrgeiziges Ziel, das noch nicht vollständig erreicht wurde.

Einsatzbereiche und Anwendungsbeispiele

  • Bildung: Ein General AI-Tutor, der Lernenden bei einer breiten Palette von Schulfächern und Prüfungsvorbereitung hilft. Er erstellt individuelle Lernpläne, bewertet Prüfungen und stellt sich auf die Bedürfnisse jedes Schülers oder Studenten ein.
  • Forschung und Entwicklung: Ein General AI-Forscher, der neue wissenschaftliche Erkenntnisse generiert und komplexe Probleme in verschiedenen Disziplinen löst. Er stellt Hypothesen auf, führt Experimente durch und verfasst Forschungspapiere – und das mit einer so geringen Fehlerquote, die Menschen mit hoher Wahrscheinlichkeit nie erreichen werden.

Maschinelles Lernen (ML)

Maschinelles Lernen ist eine der am weitesten verbreiteten Unterkategorien der KI. Hierbei handelt es sich um eine Technik, die Algorithmen verwendet, um aus Daten zu lernen und Vorhersagen oder Entscheidungen zu treffen. Diese Technologie findet in vielen Bereichen Anwendung, von der medizinischen Diagnostik über Finanzprognosen bis hin zur Sprach- und Bilderkennung. Durch maschinelles Lernen sind Computer in der Lage, Muster und Zusammenhänge in Daten zu erkennen und diese Erkenntnisse zur Lösung von Problemen zu nutzen.

Einsatzbereiche und Anwendungsbeispiele

  • Medizin: Ein ML-Modell zur Vorhersage von Krankheitsausbrüchen. Es analysiert Gesundheitsdaten und Umweltfaktoren, um das Auftreten von Krankheiten wie Grippe oder COVID-19 vorherzusagen.
  • Finanzwesen: Ein ML-Algorithmus für Kreditrisikobewertung. Er bewertet Kreditanträge anhand von Kreditverlauf und finanziellen Daten, um das Ausfallrisiko zu ermitteln. Lesen Sie hier mehr zum Thema KYC-Verfahren.

Deep Learning

Deep Learning ist eine spezielle Technik des maschinellen Lernens, die auf neuronalen Netzen mit vielen Schichten basiert. Diese Schichten schaffen die Möglichkeit, komplexe Muster und Abstraktionen in Daten zu erkennen. Deep Learning hat bahnbrechende Fortschritte in Aufgaben wie Bilderkennung, Sprachverarbeitung und autonome Navigation erzielt.

Einsatzbereiche und Anwendungsbeispiele

  • Autonome Fahrzeuge: Ein Deep Learning-Modell für die Straßenverkehrserkennung. Es analysiert Echtzeit-Bild- und Sensorinformationen, um Verkehrszeichen, andere Verkehrsteilnehmer und Fußgänger zu erkennen.
  • Sprachverarbeitung: Ein Deep Learning-System für die automatische Übersetzung von Texten. Es analysiert Texte in einer Sprache und übersetzt diesen eine andere Sprache, wobei die Bedeutung und der Kontext erhalten bleiben.

Arten von KI Kosten

Kosten für KI entstehen in vielen verschiedenen Bereichen. Einige davon stellen wir Ihnen im Folgenden vor:

  • Datenbeschaffung und -bereinigung: Hochwertige Daten sind das Herzstück jeder KI-Anwendung. Die Beschaffung und Bereinigung dieser Daten sind kostenintensiv.
  • Hardware und Infrastruktur: Leistungsstarke Hardware, einschließlich Grafikprozessoren (GPUs) und Tensor Processing Units (TPUs), ist für das Training von KI-Modellen unerlässlich. Die Wartung dieser Infrastruktur und die Energiekosten sind ebenfalls zu berücksichtigen.
  • Personalkosten: Die potenzielle Einstellung und Aufrechterhaltung von talentierten Data Scientists, Maschinenlerningenieuren oder KI-Forschern ist teuer, da die Nachfrage nach diesen Fachleuten hoch ist.
  • Cloud-Dienste: Viele Unternehmen nutzen Cloud-Dienste für ihre KI-Modelle, was bis auf wenige Ausnahmen regelmäßige Gebühren verursacht.
  • Forschung und Entwicklungskosten: Die fortlaufende Erforschung neuer Algorithmen, Techniken und Anwendungen erfordert Investitionen in Entwicklerteams und Ressourcen. Diese Kosten werden auf den Preis der KI-Angebote aufgeschlagen. Möchten Sie Ihre KI-Expertise präsentieren? Der Konfuzio Marktplatz bietet das ideale Sprungbrett.
  • Mitarbeiterschulungen: Nach der erfolgreichen Einführung von KI in Unternehmen ist es wichtig, die Mitarbeiter angemessen zu schulen. Dies umfasst nicht nur das technische Verständnis der KI-Anwendungen, sondern auch die Entwicklung von Fähigkeiten zur Zusammenarbeit mit KI-Systemen.
  • Rechtliche und ethische Compliance: Die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen und ethischen Richtlinien verursacht potenziell zusätzliche Kosten, insbesondere wenn Verstöße auftreten.

Methoden zur Steigerung der Kosteneffizienz von KI

Es ist wichtig die Kosten der KI zu verstehen, zu planen und zu verwalten, um den maximalen Nutzen aus KI-Projekten zu ziehen. Die Investition in KI zahlt sich langfristig aus, aber eine kluge Budgetierung und Ressourcenallokation sind die Grundlage für geschäftlichen Erfolg. Die folgenden Tipps unterstützen Sie bei der Steigerung der Kosteneffizienz Ihrer KI-Projekte, ohne dass diese an Qualität und Leistungsfähigkeit verlieren.

Kosten-Nutzen-Analyse

Eine Kosten-Nutzen-Analyse für KI-Projekte durchzuführen ist im Vorfeld äußerst sinnvoll. Die Investitionen in KI sollten sich langfristig auszahlen, sei es durch Kosteneinsparungen, Umsatzsteigerungen oder Verbesserungen in der Effizienz im Unternehmen.

Nutzen Sie vorhandene Ressourcen

Bevor Sie neue Hardware oder Software erwerben, sollten Sie prüfen, ob Sie vorhandene Ressourcen effektiver nutzen können oder ob Sie auf KI-Lösungen zurückgreifen, die sich in Ihre bestehende IT-Infrastruktur integrieren lassen. Konfuzio ist beispielsweise für eine nahtlose Integration bekannt. Möglicherweise verfügen Sie bereits über leistungsfähige Computer oder Server, die sich für KI-Aufgaben aufrüsten lassen. Die Wiederverwendung oder Kombination von Ressourcen bringt erhebliche Kostenersparnisse.

KI Anwendungen, Lösungsmodelle und Anbieter im Vergleich

Mit der folgenden Auflistung erhalten Sie einen groben Überblick über das Angebot auf dem KI-Markt. Auch interessant: Unser Blogpost über 10 AI Startups, die man 2023 kennen sollte

KI Kosten Vergleich

Transfer Learning

Transfer Learning ist eine Methode, bei der vortrainierte KI-Modelle verwendet und an die spezifischen Anforderungen Ihres Projekts angepasst werden. Dies spart Zeit und Rechenressourcen im Vergleich zum Training eines Modells von Grund auf neu.

Google Cloud AI: Bietet umfassende Dienstleistungen für Transfer Learning und KI-Modellierung.

Vorteile

  • Umfassende Dienstleistungen: Google Cloud AI bietet eine breite Palette von Dienstleistungen für KI-Modellierung, darunter vortrainierte Modelle, Datenverarbeitungstools und Machine-Learning-Infrastruktur. Dies ermöglicht es Unternehmen, vielfältige KI-Anwendungen zu entwickeln.
  • Integration mit Google-Ökosystem: Die Integration mit anderen Google-Produkten und -Diensten wie BigQuery, TensorFlow und Google Cloud Platform bietet nahtlose Möglichkeiten für die Datenverarbeitung und -analyse sowie für die Skalierung von KI-Anwendungen.

Nachteile

  • Komplexität: Die Vielzahl der angebotenen Dienstleistungen und Tools ist für Einsteiger in die KI-Entwicklung möglicherweise überwältigend. Die Komplexität der Plattform erfordert Zeit und Ressourcen für das Erlernen und die Implementierung.
  • Kosten: Die Nutzung von Google Cloud AI wird je nach Projektumfang kostenintensiv, insbesondere wenn KI-Modelle in großem Umfang trainiert oder ausgeführt werden. Unternehmen sollten die Kosten sorgfältig überwachen und budgetieren.

Microsoft Azure Machine Learning: Stellt leistungsstarke Tools und Ressourcen für Transfer Learning in der Cloud bereit.

Vorteile

  • Leistungsstarke Tools und Ressourcen: Microsoft Azure Machine Learning bietet leistungsstarke Tools für die Entwicklung von KI-Modellen, darunter automatisierte Maschinenlernalgorithmen, Datenverarbeitung und Integration mit Azure-Cloud-Diensten.
  • Skalierbarkeit: Azure ermöglicht die einfache Skalierung von Ressourcen, was ideal für Unternehmen mit variablen KI-Workloads ist. Ressourcen lassen sich beliebig hinzufügen oder entfernen, um den aktuellen Bedarf zu decken.

Nachteile

  • Lernkurve: Ähnlich wie bei Google Cloud AI hat die Plattform aufgrund ihrer Vielfalt an Dienstleistungen und Tools eine steile Lernkurve. Neue Nutzer benötigen Zeit, um sich einzuarbeiten.
  • Kosten: Die Nutzung von Azure Machine Learning ist kostspielig, insbesondere wenn große Datenmengen zur Verarbeitung anstehen. Die Transparenz und das Monitoring der Kosten sind wichtig, um Budgetüberschreitungen vorzubeugen.

Cloud-Computing und Pay-as-You-Go-Modelle

Die Cloud bietet skalierbare Ressourcen und ermöglicht es, nur für die tatsächlich genutzte Rechenleistung zu bezahlen. Dies ist besonders nützlich für Unternehmen mit variablen KI-Workloads, da sie keine teure Hardware anschaffen müssen.

Amazon Web Services (AWS): Ermöglicht skalierbare Cloud-Ressourcen und flexible Abrechnungsmodelle.

Vorteile

  • Skalierbarkeit: AWS hat eine breite Palette von Cloud-Ressourcen im Repertoire, die je nach Bedarf problemlos skaliert werden können. So bleiben Unternehmen flexibel bei ihrer Ressourcenanpassung und sparen KI Kosten ein,  wenn die Nachfrage abnimmt.
  • Umfangreiche Dienste: AWS offeriert eine Fülle von Cloud-Diensten und -Tools für verschiedene Anwendungsfälle, darunter Computing, Speicherung, Datenbanken, KI und mehr. Kunden haben Zugriff auf eine große Auswahl an Lösungen.

Nachteile

  • Kostenkomplexität: Aufgrund der Vielzahl von Diensten und Optionen erweist sich die Kostenplanung als komplexes Vorhaben. Unternehmen sollten sorgfältig darauf achten, wie sie ihre Ressourcen nutzen, um unerwartete Kostensteigerungen zu vermeiden.
  • Lizenzierung: Einige AWS-Dienste erfordern separate Lizenzen oder Gebühren für bestimmte Funktionen. Dies erhöht folglich die Kosten für die Nutzung dieser Dienste.

IBM Cloud: Bietet Cloud-Services und Pay-as-You-Go-Optionen für Unternehmen.

Vorteile

  • Pay-as-You-Go-Modell: IBM Cloud bietet Pay-as-You-Go-Optionen, die es Unternehmen ermöglichen, nur für die tatsächlich genutzte Rechenleistung zu bezahlen. Dies trägt zur Kostenkontrolle bei und verhindert übermäßige Ausgaben.
  • Hybrid Cloud-Lösungen: IBM Cloud bietet Hybrid Cloud-Optionen, die die nahtlose Integration von On-Premises-Systemen und Cloud-Ressourcen ermöglichen. Dies ist besonders nützlich für Unternehmen mit komplexen IT-Infrastrukturen.

Nachteile

  • Begrenzter Funktionsumfang: Im Vergleich zu AWS bietet IBM Cloud eine begrenztere Auswahl an KI Diensten und Tools. Dies schränkt die Flexibilität bei der Auswahl von Lösungen ein.
  • Marktanteil: AWS hat einen größeren Marktanteil und eine größere Benutzerbasis als IBM Cloud. Dies hat Auswirkungen auf die Community-Unterstützung und die Verfügbarkeit von Fachwissen.

Automatisierung von Aufgaben

KI wird besonders häufig eingesetzt, um viele wiederkehrende Aufgaben zu automatisieren und dadurch Prozesse zu optimieren. Dadurch werden Mitarbeiter für anspruchsvollere Tätigkeiten eingesetzt, was langfristig zur Steigerung der Effizienz und Kosteneinsparungen im Unternehmen führt.

UiPath (für Robotic Process Automation): Spezialisiert auf die Automatisierung von Geschäftsprozessen und wiederholten Aufgaben.

Vorteile

  • Benutzerfreundlichkeit: UiPath zeichnet sich durch eine benutzerfreundliche Oberfläche aus, die es auch Nicht-Technikern ermöglicht, Prozessautomatisierungen zu erstellen und zu verwalten.
  • Robuste Community und Ökosystem: UiPath verfügt über eine starke Community von Entwicklern und eine breite Palette von vorgefertigten Automatisierungsbausteinen, die die Entwicklung beschleunigen.

Nachteile

  • Kosten: Die Kosten für UiPath fallen je nach Unternehmensgröße und Automatisierungsumfang hoch aus, insbesondere wenn zusätzliche Module oder Support benötigt werden.
  • Komplexität in komplexen Szenarien: Bei sehr komplexen Automatisierungsprojekten nimmt die Komplexität der Workflows und der Wartungsaufwand wahrscheinlich zu.

Automation Anywhere (für RPA-Lösungen): Stellt RPA-Plattformen für die Automatisierung von Aufgaben in Unternehmen zur Verfügung.

Vorteile

  • Skalierbarkeit: Automation Anywhere bietet skalierbare Lösungen, die von kleinen bis hin zu großen Unternehmen verwendet werden, um Arbeitsschritte und Prozesse zu automatisieren.
  • Vielfältige Integrationsmöglichkeiten: Die Plattform ermöglicht die Integration mit einer Vielzahl von Anwendungen und Systemen, was die Automatisierung von komplexen Arbeitsabläufen erleichtert.

Nachteile

  • Komplexität: Bei komplexen Automatisierungsprojekten ist die Entwicklung und Wartung von Bot-Workflows komplex und zeitaufwändig.
  • Kosten: Die Kosten für Automation Anywhere sind für kleinere Unternehmen oder Einzelpersonen potenziell prohibitiv, besonders wenn diese zusätzliche Funktionen oder Support benötigen.

Open-Source-Tools und Frameworks

Viele leistungsstarke KI-Tools und -Bibliotheken sind Open Source und kostenlos verfügbar. Diese Ressourcen sind optimal, um Entwicklungs- und Lizenzkosten zu senken.

TensorFlow (von Google): Ein führendes Open-Source-Framework für maschinelles Lernen und Deep Learning.

Vorteile

  • Weite Verbreitung: TensorFlow ist eines der am weitesten verbreiteten Deep-Learning-Frameworks und hat eine große und aktive Benutzer- und Entwicklergemeinschaft. Das bedeutet, dass es eine Fülle von Ressourcen, Dokumentation und Support gibt.
  • TensorBoard: TensorFlow beinhaltet ein leistungsstarkes Tool namens TensorBoard, das zur Visualisierung von Modellen und Trainingsergebnissen dient. Dies erleichtert die Überwachung und Optimierung von Modellen.

Nachteile

  • Steile Lernkurve: Ein häufig genannter Nachteil von TensorFlow ist, dass es eine steile Lernkurve für Anfänger hat. Die API ist komplex, was die Einarbeitung erschwert.
  • Verbesserte Abstraktion: Frühere Versionen von TensorFlow hatten eine umständliche API impliziert. Obwohl dies in TensorFlow 2.x verbessert wurde, sind einige alte Gewohnheiten schwer abzulegen.

PyTorch (von Facebook): Ein populäres Open-Source-Framework für Deep Learning und neuronale Netzwerke.

Vorteile

  • Dynamische Berechnungsgraphen: PyTorch verwendet dynamische Berechnungsgraphen, was die Modellentwicklung und das Debugging flexibler und intuitiver gestaltet. Besonders hilfreich ist es für Forscher und KI-Entwickler, die häufig Modelle ändern.
  • Community und Forschung: PyTorch hat eine starke Präsenz in der akademischen Welt und wird oft von KI-Enthusiasten in der Community bevorzugt. Das deutet darauf hin, dass es schnell auf neue Technologien und Forschungsergebnisse reagiert.

Nachteile

  • Schlechtere Produktionseffizienz: In der Vergangenheit hatte PyTorch in Bezug auf Produktionseffizienz und Bereitstellung von Modellen Nachteile gegenüber TensorFlow. Obwohl sich dies verbessert hat, hinkt es immer noch hinter TensorFlow in diesem Bereich.
  • Kleinere Community: Obwohl die PyTorch-Community wächst, ist sie immer noch kleiner als die von TensorFlow. Dies hat zur Folge, dass es weniger Ressourcen und Unterstützung gibt, insbesondere für weniger verbreitete Anwendungsfälle.

Monitoring und Optimierung

Regelmäßiges Monitoring Ihrer KI-Systeme erlaubt die Identifikation und Behebung von Ressourcenverschwendung. Durch Optimierung der Algorithmen und Modelle erhöhen Sie die Effizienz und senken die Betriebskosten.

Datadog: Hat umfassendes Monitoring und Alarmierungsdienste für IT-Infrastrukturen im Angebot.

Vorteile

  • Umfassendes Monitoring: Datadog bietet eine breite Palette von Überwachungsfunktionen an, durch die Unternehmen ihre gesamte IT-Infrastruktur in Echtzeit kontrollieren. Dies umfasst Anwendungsleistung, Server, Cloud-Services, Netzwerke und mehr.
  • Leistungsfähige Alarmierung: Die Plattform verfügt über leistungsstarke Alarmierungsfunktionen, die es Benutzern ermöglichen, benutzerdefinierte Warnungen basierend auf verschiedenen Metriken und Ereignissen festzulegen. Dadurch ist eine proaktive Fehlerbehebung möglich.

Nachteile

  • Kosten: Datadog erfordert einen prallen Geldbeutel, ganz besonders für Unternehmen mit umfangreichen Überwachungsanforderungen. Die Basiskosten des KI-Tools nehmen mit der Anzahl der überwachten Ressourcen zu.
  • Komplexität: Aufgrund der Vielzahl von Funktionen und Optionen ist Datadog für Überwachungseinsteiger eher ungeeignet und beinhaltet zudem eine steile Lernkurve.

Prometheus: Ein leistungsfähiges Open-Source-Tool für das Systemmonitoring und die Alarmierung.

Vorteile

  • Open Source: Prometheus ist ein Open-Source-Tool, was bedeutet, dass es kostenlos verfügbar ist und von einer aktiven Entwicklergemeinschaft unterstützt wird.
  • Skalierbarkeit: Prometheus ist skalierbar und findet Anwendung in Umgebungen mit einer großen Anzahl von zu überwachenden Systemen und Ressourcen. Es lässt sich problemlos an unterschiedliche Anforderungen anpassen.

Nachteile

  • Komplexität der Konfiguration: Die Konfiguration von Prometheus ist komplex. Das Einrichten von Warnungen und das Anpassen von Abfragen erfordert technisches Know-how.
  • Begrenzte Funktionen: Obwohl Prometheus ein leistungsstarkes Monitoring-Tool ist, fehlen ihm einige fortgeschrittene Funktionen, die in kostenpflichtigen KI-Lösungen verfügbar sind. Dies stellt bei komplexeren Anforderungen möglicherweise eine Hürde dar.

All-in-One-Lösung mit Expertenunterstützung

Beratung von KI-Experten erhöht die Wahrscheinlichkeit auf unternehmerischen Erfolg enorm und führt zur Entwicklung effektiver Strategien zur Kosteneinsparung auf lange Sicht. Externe Fachleute eröffnen oftmals neue Perspektiven und greifen auf bewährte Verfahren zurück.

DataRobot: Ein All-in-One-KI-Tool, das Automatisierung und Machine Learning-Modelle für Vorhersageanalysen und Data Science bietet.

Vorteile

  • Automatisierung: DataRobot schafft eine hohe Automatisierung für die Modellentwicklung. Benutzer erstellen dadurch Vorhersagemodelle schnell und effizient, auch ohne umfangreiche Data-Science-Kenntnisse.
  • Vielseitigkeit: Es ist für eine Vielzahl von Anwendungen in verschiedenen Branchen einsetzbar. Von Marketinganalysen bis hin zur Finanzprognose bietet DataRobot vielseitige Anwendungsmöglichkeiten.

Nachteile

  • Kosten: Die Nutzung von DataRobot ist kostspielig, was vor allem für kleine Unternehmen mit begrenztem Budget eine Herausforderung darstellt.
  • Eingeschränkte Anpassungsmöglichkeiten: Während DataRobot eine schnelle Modellentwicklung ermöglicht, ist die Anpassung an spezifische Geschäftsanforderungen begrenzt.

Konfuzio: Ein führender Anbieter von KI-Technologie und Beratungsdiensten, der Unternehmen bei der Implementierung von KI unterstützt und individuell anpassbare Lösungen für Unternehmen jeder Größe anbietet.

Vorteile

  • Maßgeschneiderte Lösungen: Konfuzio ist spezialisiert auf individuell anpassbare KI-Lösungen, die auf individuelle Bedürfnisse eines Unternehmens zugeschnitten sind. Dies ermöglicht eine präzise und bei Bedarf mitwachsende Anpassung an komplexe und schnelllebige Geschäftsanforderungen.
  • Expertise und Beratung: Neben fortschrittlichen Technologien bietet Konfuzio auch umfassende Beratung und Implementierungsunterstützung bei sämtlichen KI-Projekten. Unternehmen profitieren von der Expertise des etablierten Anbieters, was zahlreiche Erfolgsgeschichten untermauern.

Nachteile

  • Kosten: Maßgeschneiderte Lösungen verursachen je nach Ausmaß höhere Kosten als Lösungen mit weniger Funktionen und Anwendungsbereichen. Die genauen Kosten hängen von den spezifischen Anforderungen des Projekts ab. Lassen Sie sich von einem Experten zu den KI Kosten beraten!
Konfuzio Marketplace Marktplatz Sign Up Registrierung

-> Jetzt auf dem Konfuzio Marktplatz registrieren und kostenlos ausprobieren!

KI Kosten im Überblick

Bitte beachten Sie, dass die Tabelle allgemeine Informationen gegenüberstellt und die tatsächlichen Kosten je nach Projekt und spezifischen Anforderungen erheblich variieren. Es ist ratsam, sich direkt an die Anbieter zu wenden, um genaue Preisangaben für Ihre spezifischen Anforderungen zu erhalten.

LeistungAnbieterKosten
Transfer LearningGoogle Cloud AIDie Kosten variieren je nach Projekt und Nutzungsumfang, beginnend ab 0,10 USD pro Stunde für Instanzen. Mithilfe des Preisrechners die Kosten aufgrund von Standort, Arbeitslast und anderen Variablen nachvollziehen.
Microsoft Azure MachineKosten variieren je nach Projekt und Nutzungsumfang. Berechnen Sie Ihre geschätzten stündlichen oder monatlichen
Kosten für die Nutzung von Azure.
Cloud-Computing und Pay-as-You-GoAmazon Web Services (AWS)Die Preise hängen von der genutzten Infrastruktur und den Diensten ab. Abrechnung erfolgt pro Nutzung. Verwendung eines anfangs kostenlosen Kontingents steht zur Verfügung. Je nach Produkt folgen drei verschiedene Angebotstypen.
IBM CloudDie Kosten sind projekt- und nutzungsspezifisch.
Automatisierung von AufgabenUiPathDie Kosten sind Abhängig von der Anzahl der Robotikprozessautomatisierungen und den gewählten Lizenzmodellen.
Automation AnywhereDie Kosten variieren je nach Umfang und gewähltem Lizenzmodell.
Open-Source-Tools und FrameworksTensorFlow (von Google)Kostenlos (Open Source)
PyTorch (von Facebook)Kostenlos (Open Source)
Monitoring und OptimierungDatadogKosten variieren je nach Nutzerzahl und Funktionen. Einen Überblick mit Startpreisen finden Sie hier.
PrometheusKostenlos (Open Source)
All-in-One-Lösung mit ExpertenunterstützungDataRobotKosten variieren je nach Nutzung und Dienstleistungen
KonfuzioKosten variieren je nach Projekt und Anforderungen. Nehmen Sie Kontakt zum Expertenteam auf und erhalten Sie eine unverbindliche Beratung nebst Angebot.
Stand 09/2023

Die KI von Konfuzio

Konfuzio hat sich auf Tools für die Entwicklung von KI-basierter Software zur automatisierten Dokumentenverarbeitung spezialisiert, einfach und sicher in der Cloud oder zur Installation auf eigenen Servern. Mit Datenschutz innerhalb der EU und zuverlässiger Texterkennung in mehr als 100 Sprachen ist die KI-Technologie von Konfuzio also ein echter Allrounder und unterstützt Sie bei Ihrer digitalen Transformation.

Daten werden aus Dokumenten effizient extrahiert und validiert. Dabei geht die KI-Software dank Machine Learning und Deep Learning über eine Teilautomatisierung von Prozessen hinaus und bietet eine End-to-End-Automatisierung. Dazu können Nutzer die KI so trainieren, dass diese mit jedem Dokument dazulernt und einen echten Mehrwert aus diversen Daten generiert.

Warum ist Konfuzio die richtige Wahl aus dem KI Anbieterpool?

Konfuzio sticht nicht nur durch transparente Preisgestaltung hervor, sondern bietet auch individuell angepasste Lösungen, die exakt auf die speziellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten sind. Das Team von Konfuzio erkennt nicht nur an, dass jedes Unternehmen einzigartige Anforderungen und ein individuelles Budget hat, sondern praktiziert diese Philosophie bereits seit Jahren aktiv in der täglichen Arbeit und Beratung.

Fazit

In der Gesamtheit ist es unstrittig, dass die Implementierung von KI einen erheblichen Nutzen mit sich bringt. Wenn sie verantwortungsbewusst eingesetzt wird, trägt KI dazu bei, komplexe Probleme zu lösen, Effizienzsteigerungen zu erzielen und innovative Lösungen zu entwickeln. Allerdings müssen die Aufwendungen, sowohl finanzielle als auch soziale, angemessen berücksichtigt werden. Eine sorgfältige Abwägung zwischen den Kosten und dem Nutzen von KI ist entscheidend, um sicherzustellen, dass die Technologie auf lange Sicht sowohl wirtschaftliche als auch gesellschaftliche Vorteile bietet.

Planen Sie die Einführung von KI in Ihrem Unternehmen oder möchten Sie nähere Auskünfte zu den Kosten der KI erfahren? Die Profis von Konfuzio beraten Sie ausführlich. Kontaktieren Sie uns jederzeit über das Kontaktformular.

Über mich

Weitere Artikel

Maschinelles Lernen – 10 wichtige Algorithmen und ihre Anwendung

Machine Learning (ML) ist eine Technologie der künstlichen Intelligenz, die Muster aus Daten erlernt und darauf basierend Vorhersagen abgibt und...

Zum Artikel
optical mark recognition for data forms software

Was ist Optical Mark Recognition?

Bei der Analyse von Dokumenten muss es nicht immer technisch kompliziert werden. Manchmal geht es lediglich um die Erfassung einfacher...

Zum Artikel

IDW PS 880 – Leitfaden für IT und KI Fachleute

Tauchen Sie ein in diesen umfassenden Leitfaden zum Softwaretest nach dem IDW Prüfungsstandard PS-880, um seine entscheidende Rolle für die...

Zum Artikel
Arrow-up