FAQ: Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert die KI Konfuzio?

Die Enterprise-Plattform Konfuzio bietet vielseitige Funktionalitäten und Zugriff auf verschiedene KI-Modelle, die sowohl überwachtes als auch unüberwachtes Lernen unterstützen. Anwender können aus einer Palette von Modellen wählen, die intern entwickelt, open-source-basiert oder extern erzeugt wurden, und diese Modelle sogar kombinieren, um spezifische Anforderungen zu erfüllen. Die Plattform ermöglicht den Betrieb sowohl in eigenen Rechenzentren als auch in der Cloud, wodurch eine sichere und robuste Infrastrukturgestaltung möglich ist. Als API-Service konzipiert, erleichtert Konfuzio die Integration und Skalierung in vorhandene Systeme, indem es fortgeschrittene Datenanalyse und Automatisierungslösungen bietet.

Welchen Mehrwert bietet KI-Software ggü. klassischen OCR Lösungen?

Die Software verzichtet vollständig auf das Anlegen von Regeln oder Layouts. Diese bei älteren Anbietern häufig vertretene manuelle Tätigkeit übernehmen Algorithmen. Dies spart Ressourcen von IT-Experten, da die Software von Nicht-IT Experten lernt und es dennoch möglich ist die Software kundenspezifisch anzupassen. Die Software verzichtet auf jede Art von Schwarmintelligenz, sodass Ihr Expertenwissen nicht geteilt wird.

Für wen ist die KI-Software konzipiert?

Die Software erfüllt die Ansprüche von Großunternehmen, Banken, Versicherern und Softwareanbietern.

Erhalte ich die Daten und den Source Code der KI Modelle?

Die Daten, um eigene Modelle zu trainieren, sind über die API oder das Python Package zugänglich. Der Source Code wird nur bei individuellen Modellentwicklungen zugänglich, die über das reine Low-Code Training über die Weboberfläche hinausgehen. Sofern bei Ihnen Interesse besteht, ist ein Knowledge Transfer möglich, um Sie zum Training eigener Modelle zu befähigen.

Ist ein Betrieb der OCR-Software in der Cloud gehostet?

Ja. Als eine Option des Betriebs bietet die Helm & Nagel GmbH eine SaaS Variante der KI-Software auf Servern in Deutschland an.

Ist die SaaS Variante DSGVO konform?

Ja. Es gelten unsere technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOMs). Die AVV, Auftragsverarbeitungs-Vertrag, zwischen der Helm & Nagel GmbH und Ihnen als Kunden regelt gemäß Artikel 27/28 DSGVO die vollständigen Einhaltung der Bestimmungen für Ihre personenbezogenen Daten. Nicht nur die AVV, sondern auch die Vertraulichkeitsvereinbarung (NDA) erweitern den Geltungsbereich ebenfalls auf die verbundenen Unternehmen des Kunden. Ob die von Ihnen zu verarbeitenden Daten personenbezogene Daten sind, müssen Sie selbst prüfen.

Wird auch eine On-Premise Lösung angeboten?

Ja, On-Site erfolgt die Installation in einem Kubernetes Cluster oder als Docker Image.

Kann ich ein Testzugang erhalten?

Wir stimmen diesen Zugang individuell auf Ihre Bedürfnisse ab, sodass sie so eine maßgeschneiderte Erfahrung aus den verschiedenen Features und Funktionen erhalten. Kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.

Wo finde ich die Preisliste?

Bitte kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

Wie erfolgt die Abrechnung?

Die Rechnungen erhalten Sie per E-Mail.

Ist es möglich eigene Workflows zu definieren?

Ja, individuelle Workflows können über das Software Development Kit erstellt werden, um fachliche Bedarfe in der Verarbeitung und Prüfung abzudecken.

Wann lernt die KI?

Das vollautomatische Training der KI kann über API oder Web-Interface gestartet werden.

Welche Scanauflösung wird benötigt?

Es gibt keine Beschränkungen. Bitte testen Sie die Texterkennung Ihrer Scans im Rahmen eines Testzugangs. Sie werden überrascht sein, wie gut selbst Fahrzeugscheine und Scans in schlechter Auflösung erkannt werden.

Welche Technologien kommen bei den angebotenen Schnittstellen zum Einsatz?

Durch Einsatz eines besonders sicheren API Frameworks lassen sich sehr einfach Schnittstellen in vielen Formaten bereitstellen, so dass sich die Anwendung schnell mit Drittsystemen verknüpfen kann und auch beim Entwickeln von modernen Applikationen oder Apps verwendet werden kann.

Wo finde ich die REST API Dokumentation?

Die API Dokumentation finden Sie unter REST API — Konfuzio Documentation und das SWAGGER Schemata für Postman können Sie unter https://app.konfuzio.com/api/ herunterladen.

Erkennt die OCR Handschrift?

Ja, OCR-Systeme können Handschrift erkennen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Erkennung von Handschrift durch KI davon abhängt, ob die Handschrift klar und deutlich genug ist, um von Dritten gelesen zu werden. Handschriften, die absichtlich lesbar gestaltet wurden, sind typischerweise besser durch Menschen und KI-Technologien zu erfassen.

Werden Check-Boxen unterstützt?

Konfuzio bietet ein Modul, sodass Formulare verarbeitet werden können, die neben Handschrift auch Kästchen und Ankreuzboxen enthalten.

Wie schnell können die verarbeitenden Daten bereitgestellt werden?

Die Schnelligkeit der Verarbeitung von Dokumenten hängt von den verfügbaren Kapazitäten der Server ab. Für eine individuelle Schätzung kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.

Wie erhalte ich die Ergebnisse?

Die Ergebnisse erhalten Sie entweder synchron oder asynchron über die REST-API als JSON oder über den manuellen Download als CSV. Zudem ist es möglich je Dokument einen individuelle Webhook-URL zu definieren.

Können Dokumente von der KI automatisch getrennt werden?

Ja, wir bieten diverse KI-Modelle an, die zur automatischen optischen oder textuellen Trennung von Inhalten oder Seiten verwendet werden können. Diese können individuell angepasst werden.

Wie interpretiere ich die statistischen Werte?

Die Berechnung der statistischen Werte richtet sich nach der einschlägigen Literatur. Den Source Code zur Berechnung der Evaluation legen wir auf Anfrage offen.

Gibt es eine Trennung zwischen der Trainings- und Produktivumgebung?

Ja. Hierbei werden alle Software Neuerungen automatisiert getestet und beim Fehlerfreiheit auf einem Testsystem ausgerollt. Vor jedem Release führen wir umfangreiche Integrationstests in der Staging-Umgebung durch. Nachdem alle Tests erfolgreich abgeschlossen sind, stellen wir Ihnen die Neuerungen zur Verfügung. Bitte informieren Sie uns, sofern Sie wider erwarten einen Fehler feststellen, http://konfuzio.com/support/.

Für welche Lasten kommt das System produktiv zum Einsatz?

Die SaaS Variante skaliert automatisiert und bietet ausreichende Kapazität für hunderte von Kunden. On-Site Installationen bieten eine Kapazität von mindestens 6.000 Seiten pro Stunde und sind als Cluster voll skalierbar.

Wie erfolgt das Monitoring im laufenden Betrieb?

Bei der SaaS Variante übernehmen wir das Monitoring der Applikation für Sie. Bei einer On-Site Installation erfolgt das Monitoring über Grafana und ein Kubernetes Dashboard. Über die API haben Sie zudem Zugriff auf den Verarbeitungsstatus je Dokument.

Welche Erkennungsraten können garantiert werden?

Wir gewährleisten die auf Ihren Dokumenten mit dem Datensatz Status “Test” gemessene Genauigkeit auf Anfrage.

Wie umfangreich erfolgt die Data Governance?

Um eine effektive und sichere Nutzung von Daten zu ermöglichen, bieten Ihnen unsere Lösungen modulare Datenprozesse, Rollenkonzepte und Sicherheitsstandards, sodass Ihre datenbezogenen Aktivitäten jegliche Aspekte organisatorischer Ziele und gesetzlichen Anforderungen vollständig abdeckt.

Wie präzise und skalierbar sind die Lösungen?

Unsere KI-Lösungen bieten branchenführende Präzision und sind voll skalierbar, um nahtlos mit Ihrem Business zu wachsen und sich dynamisch an verändernde Anforderungen anzupassen – alles mit minimaler Latenz und maximaler Effizienz.

Wie erfolgt der Support?

Neben dem einfachen digitalen Zugang zu unserem Support, erhalten Sie auf Anfrage Zugang zu Experten unseres internen Team, um auch bei herausfordernden Lösungen für fachliche Spezialbedarfe eine reibungslose Herstellung, Integration und Wartung sicherzustellen.

Wie kann die Software integriert werden?

Unsere state-of-the-art KI-Lösungen sind nahtlos in Ihre bestehenden Systeme und Prozesse integrierbar. Unsere Software ist durch modernste Schnittstellen darauf ausgelegt, mit einer Vielzahl von Unternehmensanwendungen und IT-Infrastrukturen kompatibel zu sein.