Barcode Scanner – Wie er funktioniert und seine Anwendungsbereiche

1974 fand der erste Barcode in die Welt. Seitdem haben die vertikalen Linien die Arbeitsweise von Unternehmen revolutioniert. Denn: Sie haben den Prozess der Datenerfassung und -verwaltung effizient und (nahezu) fehlerfrei gemacht. Heute findet man daher Barcodes und Barcode Scanner vor allem in der Industrie, Logistik und Lagerverwaltung.

Wir erklären in diesem Blogbeitrag, wie Barcode Scanner funktionieren, welche Arten von Barcodes und Barcode-Scannern es gibt und in welchen praktischen Anwendungsfällen diese zum Einsatz kommen. Und: Wir zeigen Ihnen, welche Alternativen Unternehmen haben, wenn es um die digitale Datenerfassung geht.

barcode scanner funktionsweise

Barcode Scanner Funktionsweise

Ein Barcode Scanner ist ein optisches Lesegerät, das Barcodes auf Produkten oder Etiketten scannt und die darin enthaltenen Informationen decodiert.

Stellen Sie sich einen Barcode Scanner wie einen Übersetzer vor: Er nutzt Licht und Sensoren, um die ‚geheime Sprache‘ der Strichcodes in maschinenlesbare Informationen zu übersetzen.

Und so sieht das in der Praxis aus: Beim Scannen eines Barcodes sendet der Scanner einen Lichtstrahl aus, der auf den Barcode trifft. Die dunklen und hellen Linien des Barcodes reflektieren das Licht anders und erzeugen ein Muster, das der Scanner erfasst. Er übersetzt das Muster in eine digitale Information, die er an den Computer oder das Gerät sendet, das den Scanner verwendet. Der Barcode ist also lediglich eine referenzierende Größe, die der Scanner mit Daten im Hintergrund, wie zum Beispiel Daten aus SAP oder Lagersystemen, verknüpft.

Arten von Barcode Scannern

Es gibt verschiedene Arten, die Unternehmen je nach Anforderung und Einsatzgebiet nutzen können. Das sind die vier Haupttypen von Barcode-Scannern:

Stand-Alone-Scanner

Ein Stand-Alone-Scanner ist ein handgehaltener Scanner, der unabhängig von einem Computer oder einem anderen Gerät funktioniert. Er ist einfach zu bedienen und kann Barcodes schnell und effizient auslesen. Einige Stand-Alone-Scanner haben auch die Möglichkeit, Daten offline zu speichern und später zu übertragen.

Fest installierter Barcode Scanner

Fest installierte Barcodescanner oder kabelgebundene Barcodescanner sind in Kassen – beispielsweise im Supermarkt – oder in anderen Arbeitsbereichen installiert. Die Barcode Scanner Software scannt die Strichcodes automatisch, wenn sie vorbeigeführt werden.

Kamera-Scanner

Ein Kamera-Scanner funktioniert über eine Barcode Scanner App, die auf einem Smartphone oder Tablet installiert ist. Die Software verwendet die Kamera des Geräts, um Strichcodes auszulesen. Diese Art von Scanner ist aufgrund der Verbreitung von Smartphones besonders praktisch. In der Regel verfügen die Geräte heute von Werk aus über eine Barcode Scanner Software, so dass User nicht einmal eine App herunterladen müssen.

Online-Scanner

Ein Online-Scanner ist ein Scanner, der über das Internet arbeitet. Er kann auf einer Webseite oder in einer Barcode Scanner App integriert werden. Er ermöglicht es Benutzern, Strichcodes von jedem Ort aus zu scannen. Online-Scanner sind besonders nützlich für Firmen, die eine große Anzahl von Barcodes scannen müssen.

Arten von Barcodes

Barcodes werden in vier verschiedene Arten kategorisiert. Jede Art hat ihre eigenen spezifischen Eigenschaften und eignet sich daher für unterschiedliche Anwendungen:

Linearer Barcode

Der lineare Barcode, auch als 1D-Barcode bekannt, kodiert Informationen durch verschiedene breite Linien und Abstände. Die europäische Normen 797, 798, 799, 800 und 801 definieren die meisten linearen Barcodes. Sie werden von einem 1D Barcode Scanner gelesen.

2D-Barcode

Der 2D-Barcode, auch als Matrix-Barcode bekannt, ist ein zweidimensionaler Code, der Informationen in horizontalen und vertikalen Richtungen codiert. Die drei gängigsten Arten von 2D-Barcodes sind QR-Barcode, Data Matrix und PDF 417. Die folgende Tabelle zeigt die häufigsten 2D-Barcodes und ihre Einsatzgebiete:

BezeichnungVerwendung/Merkmale
QR-BarcodeEinlesen mit Smartphone-Kamerasvor allem im Mobile Marketing verbreitetgut geeignet für die
Kundenansprache
Data MatrixEinlesen nur mit spezieller Barcode Scanner Softwarekompakte Größevor allem in der Logistik verbreitet
PDF 417Einlesen mit Stand-Alone-Scannerflexibel in der Größevor allem in den Bereichen Logistik, Lager, Distribution und Ausweise verwendet

3D-Barcode

Der 3D-Barcode ist ein dreidimensionaler Barcode, der Informationen in X-, Y- und Z-Achsen codiert. Es wird hauptsächlich in der Fertigungsindustrie verwendet, um komplexe Bauteile zu identifizieren.

4D-Barcode

Der 4D-Barcode ist ein vierdimensionaler Barcode, der Informationen in X-, Y-, Z- und Zeitachse codiert. Er wird hauptsächlich in der Luft- und Raumfahrtindustrie verwendet, um Teile zu identifizieren und zu verfolgen.

barcode scanner anwendungsfelder

Anwendungsfelder von Barcode Scannern

Die speziellen Scanner sind in vielen Branchen und Geschäftsbereichen unverzichtbar geworden. Unternehmen können mit diesen Informationen effizient und wenig fehleranfällig verarbeiten. In der Praxis zeigen sich insbesondere diese Anwendungsfelder: 

Barcode Scanner in der Inventur

Firmen setzen Barcode-Scanner in der Inventur ein, um den Bestand an Waren und Materialien zu kontrollieren. Sie können so große Datenmengen effizient verarbeiten. Dabei erfassen die Barcode Scanner z. B. in der Lagerverwaltung schnell und genau die Bestände. Dies beschleunigt die Inventurprozesse und minimiert die Fehlerquote.

Barcode Scanner in der Logistik

Unternehmen nutzen Barcode Scanner in der Logistik, um den Transport von Waren und Materialien zu verfolgen und zu überwachen. Die Scanner können die Barcode-Etiketten auf den Paketen und Frachtcontainern schnell und genau auslesen. Zudem kann Barcode Scanner Software dazu beitragen, Lieferzeiten zu verkürzen und die Genauigkeit der Lieferungen zu verbessern.

Barcode Scanner in der Industrie

Firmen setzen Barcode Reader in der Industrie ein, um die Rückverfolgbarkeit von Produkten und Komponenten zu gewährleisten. Dabei kommt die Technologie vor allem in der Elektronikindustrie zum Einsatz. Sie steigert die Effizienz der Produktion und minimiert die Fehlerquote.

Barcode Scanner in der Buchhaltung

Firmen nutzen Barcode-Scanner in der Buchhaltung, um Rechnungen und Belege einfacher zu erfassen. Die Software der Barcode Scanner steigert die Effizienz der Buchhaltungsprozesse und senkt die Fehlerquote entscheidend.

In der Dokumentenverwaltung können Barcodes durch neueste Technologien abgelöst werden.

Eine KI kann dabei zum einen Dokumente voneinander trennen, was zuvor ein Barcode auf der ersten Seite von Dokumenten signalisiert hat. Zum anderen kann eine KI heute Dokumente dem richtigen Ansprechpartner zuweisen, wie beispielsweise ein Beschwerde- oder Bestellformular. Zuvor haben Unternehmen dafür ebenfalls Barcodes verwendet.

barcode scanner alternativen

Alternativen für die Barcode-Technologie

Barcodescanner sind eine bewährte Technologie, um Daten zu erfassen und so Geschäftsprozesse zu optimieren. Es gibt jedoch Alternativen, die für bestimmte Konstellationen der Datenerfassung besser geeignet sind. Dazu zählen vor allem diese:

  • RFID – Radio Frequency Identification: RFID ist eine Technologie, mit der Unternehmen digitale Informationen drahtlos über kurze Entfernungen übertragen können. Dabei werden RFID-Tags an Objekten befestigt, um sie eindeutig zu identifizieren. RFID Scanner können diese Tags per Funk aus der Ferne lesen und Daten über die Objekte sammeln. RFID ist besonders nützlich in Umgebungen, in denen Strichcodes schwer zu scannen sind oder in denen eine drahtlose Datenübertragung erforderlich ist.
  • OCR – Optical Character Recognition: OCR ist eine Technologie, mit der Firmen gedruckten Text erkennen und in digitale Daten umwandeln können. OCR-Scanner können Text beispielsweise aus Dokumenten, Rechnungen und PDF-Dateien erfassen und digitalisieren.
  • ICR – Intelligent Character Recognition: ICR ist eine Technologie, die es ermöglicht, handschriftlichen Text zu erkennen und in digitale Informationen umzuwandeln. ICR-Scanner können handschriftliche Texte beispielsweise aus Formularen und Rezepten auslesen und digital in einer Datenbank ablegen.
  • IDP – Intelligent Document Processing: Mit IDP können Unternehmen gemeinsame Muster in großen Datenmengen erkennen und diese nach Art ihres Inhalts klassifizieren und überprüfen. IDP-Scanner können Dokumente wie Rechnungen, Lieferscheine und Bestellungen erfassen und automatisch in digitale Daten umwandeln.
  • OMR – Optical Mark Recognition: OMR ist eine Technologie, die es ermöglicht, markierte Felder auf Papierdokumenten zu erkennen und zu digitalisieren. Sie kommt vor allem bei ausgefüllten Formularen und Fragebögen zum Einsatz.

Barcode Scanner KI-Modell auf dem Konfuzio Marktplatz

Sie sind auf der Suche nach einer Lösung, die effizient und genau 1D-, 2D- und QR-Codes extrahiert? Das vortrainierte KI-Modell für Barcode Scanner von Konfuzio hält das passende Angebot auf dem Marktplatz für Sie bereit.

Registrieren Sie sich kostenlos auf app.konfuzio.com und überzeugen Sie sich selbst. Bei Fragen stehen Ihnen unsere Experten jederzeit über das Kontaktformular zur Seite.

Fazit zum Barcode Scanner – Digitale Datenerfassung für effizientere Geschäftsprozesse

Barcode Scanner haben die Verarbeitung von Daten vereinfacht. Unternehmen können mit diesen große Datenmengen effizient erfassen. Firmen, die nicht nur aus Barcodes, sondern auch aus Dokumenten aller Geschäftsbereiche Daten extrahieren wollen, sollten einen Blick auf Konfuzio werfen.

Mit Konfuzio können Unternehmen automatisiert relevante Daten identifizieren, erfassen, in einer Datenbank geordnet ablegen und analysieren. Das ermöglicht es ihnen, aus den Informationen wichtige Erkenntnisse zu gewinnen – und so fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen.

FAQ

Was ist ein Barcode Scanner?

Dabei handelt es sich um ein elektronisches Gerät, das Strichcodes auf Produkten erfasst und in lesbare Informationen verwandelt. Er wird verwendet, um Informationen wie Preis, Produktname und Bestand schnell und genau auszulesen. Der Scanner liest den Strichcode mit einem Laser oder einer Kamera und überträgt die Daten an ein Computersystem zur weiteren Verarbeitung.

Wie funktioniert ein Barcode Scanner?

Liest man einen Barcode aus, sendet der Scanner einen Lichtstrahl aus, der auf den Barcode trifft. Die dunklen und hellen Linien des Strichcodes reflektieren das Licht anders und erzeugen ein Muster, das der Scanner erfasst. Er verwandelt das Muster in eine digitale Information, die er beispielsweise an einen Computer oder eine Kasse weitergibt.

Wie kann man QR Code scannen?

Um einen QR Code zu scannen, stehen Nutzern vier Möglichkeiten zur Verfügung: Sie können die Kamera-App eines Smartphones verwenden, um den Code mit dem Kamera-Scanner auszulesen. Alternativ können Sie einen Stand-Alone-Scanner oder einen fest installierten verwenden, der speziell für QR-Codes entwickelt wurde. Schließlich gibt es Online-Scanner, bei denen User den QR Code über eine Software im Internet auslesen.

«
»
Avatar von Jan Schäfer

Neueste Artikel